bücher homepage von fantasy/dystopie - autor jörg krämer

Gefährten der Hoffnung-Eriks Suche

 

Fantasy mit einzigartiger Erzählperspektive! Ich lasse die Abenteuer meiner Protagonisten von einem Waldkauz erzählen.



Gefährten der Hoffnung ist ein Crossover von Endzeitroman und Fantasy.
Das Jahr 2033! Die Welt wurde durch eine Biowaffenkatastrophe an den Rand des Untergangs gebracht. Nur wenige Menschen haben überlebt.
Der kleine Waldkauz Zach, der doch nichts weiter will als die Aufmerksamkeit eines hübschen Waldkauzweibchens, erzählt die Geschichte des Menschen Erik Klein.
Erik hat es geschafft, in einer unwirtlichen Welt eine Familie zu gründen.
Das Familienglück ist beinahe perfekt. Doch dann werden Eriks Frau und ihre Tochter von Plünderern entführt. Zusammen mit seinem telepathisch begabten Germanischen Bärenhund und dem kleinen Waldkauz macht er sich auf, seine Familie zu retten.
Die Verfolgung zieht sich durch Deutschland, Österreich, Slowenien und Italien.

 

Stimmen zum Buch

Jessi Büchersuchti

Fazit

Ein gelungenes Buch mit einer packenden Endzeit Geschichte, erzählt von einem Kauz. Ich mochte die Handlung und die Zeitsprünge, obwohl die Geschichte recht brutal und blutig ist - bei dem Genre aber zu erwarten. Ich hätte gerne besseren Zugang zu den Charakteren gefunden, vielleicht passiert das ja in einem anderen Band, denn ich glaube, die Geschichte rund um Erik und seine Freunde ist noch nicht vorbei. Lest das Buch, wenn ihr Lust auf eine neue, erfrischend erzählte Zombiegeschichte habt. 
Die komplette Rezension findet ihr hier

"Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive des Waldkauzes erzählt, eine Besonderheit, die ich so noch nicht kannte und die mich sehr neugierig gemacht hat. Die Kapitel erzählen abwechselnd die Gegenwart, in der Erik und seine Gefährten die Plünderer jagen, und die Vergangenheit, wie die Seuche ausbrach, Erik und Odin zueinander fanden und wie er Irinskat kennengelernt hat..."      weiterlesen bei Cassias Welt

"...Ohne die Anfrage des Autors hätte ich das Buch sicher nicht gelesen. Wäre schade gewesen. Im Verlag läuft das Buch unter Fantasy, es beinhaltet auch einige Fantasyelemente aber ansonsten finde ich es schwer, es zu klassifizieren. Es ist eine Mischung aus Urban Fantasy und postapokalyptischer Welt

Fazit:Eine klare Leseempfehlung an alle, denen die Endlosgeschichten mancher heutiger Autoren ebenso auf die Nerven gehen wir mir."   weiterlesen bei Phantastische Fluchten

"Ein actionreicher Fantasyroman in einer dystopischen Zukunft, die in einer realen Umgebung spielt, was einem sehr gut dabei hilft mitzugehen. Ich fand es sehr gut,...      weiterlesen bei Rina Pi Ich lese

"Die Welt nach einem Seuchenausbruch. Söldner, Mutanten und wenige Menschen. Hmm.. Wie würde ich mich verhalten? Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten kam die Geschichte in Fahrt. Der Waldkauz Zach nimmt den Leser mit und erzählt die Gesichte aus seiner Sicht. Die Abenteuerliche Geschichte von dem Menschen Erik, seiner Familie und seinen Gefährten. Zeitsprünge in die Vergangenheit lassen dem Leser Informationen zukommen, damit er der Geschichte folgen kann. Z.b. die Gesichte wie Erik an seinen Bärenhund Odin gekommen ist und wie er sich verliebt hat..."    weiterlesen bei KinderBücherKatastrophen

"Ein gelungenes Buch mit einer packenden Endzeit Geschichte, erzählt von einem Kauz. Ich mochte die Handlung und die Zeitsprünge, obwohl die Geschichte recht brutal und blutig ist - bei dem Genre aber zu erwarten...."   weiterlesen bei JessiBuechersuchti

"...Mich hat dieses spannende Geschichte sofort in ihren Bann gezogen, die erzähl weise aus Sicht des Waldkauz war wundervoll, seine Art sich auszudrücken ist fantastisch. Dieses Buch muss man einfach lesen, ich habe es regelrecht verschlungen und in einem Zug durchgelesen. Absolute Leseempfehlung!"  weiterlesen bei Kunterbunte-Buecherwelt

"...Eine spektakuläre Reise beginnt, mit Wendungen und Überraschungen, mit Hoffnungen und Verlusten.  Und zum Schluss hin, bekommen wir die geballte Ladung an Action. Vielleicht als kleine Anmerkung: Das Buch ist als Fantasy-Roman ausgeschrieben, hat für mich aber auch den Hauch einer Dystopie, die sich sehen lassen kann. Nun bin ich gespannt auf den weiteren Teil, denn der Schluss lädt ein zum spekulieren. Ich hoffe nun sehr, dass es eine Fortsetzung geben wird."   weiterlesen bei Meine Herzensbücher